#aufschrei für Tony-Sender-Preis vorgeschlagen

Tony Sender Preis 2013

Die ELF Piraten Fraktion schlägt die Frankfurterin Nicole von Horst als Mitinitiatorin des Hashtags #aufschrei für den diesjährigen Tony-Sender-Preis vor. Der Preis würdigt besonderes Engagement, das der verfassungsrechtlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann dient und der Benachteiligung und Diskriminierung von Frauen entgegenwirkt.

Der #aufschrei-Kampagne ist es gelungen, in die traditionellen Medien und die Politik hineinzuwirken und eine breite gesellschaftliche Debatte über Sexismus anzustoßen. Dabei wurden durch zehntausende von Tweets bisher nicht Betroffene über das Ausmaß der Diskriminierung informiert und diejenigen, die offen sind, sensibilisiert. Gerade junge Frauen und Mädchen fanden dadurch den Mut, sich über Alltagssexismus auszutauschen und Rückhalt zu finden.

Wir möchten die Offenheit, den Mut und das andauernde persönliche Engagement würdigen, das Nicole von Horst einbringt und ihr für die gesellschaftliche Debatte danken, die sie und ihre Mitstreiterinnen, darunter Anne Wizorek und Jasna Strick, mit #aufschrei angestoßen haben.

Ausführliche Begründung (PDF)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Ein Kommentar zu #aufschrei für Tony-Sender-Preis vorgeschlagen

  1. Pingback: Preise | Word up!

Kommentare sind geschlossen.