Open Data Meetup am 7. Februar

Haushalt auf Frankfurt GestaltenWie berichtet waren wir Gastgeber für den Open Data Day in Frankfurt am 3. Dezember. Wir haben dort mit einigen Freiwilligen den Frankfurter Ergebnishaushalt für die Jahre 2008-2011 visualisiert. Der Quellcode befindet sich im Wiki, ein erstes Ergebnis haben wir auf Open Spending hochgeladen. In den letzten Wochen hat sich dann das Team von Frankfurt Gestalten mit Unterstützung der Open Knowledge Foundation (OKFN) daran gemacht, im Haushalt die Einnahmen und Ausgaben besser gegenüberzustellen. Das Ergebnis wurde jetzt unter haushalt.frankfurt-gestalten.de veröffentlicht, ist sehr schick geworden!

Weil das ziemlich viel Spaß gemacht hat, werden wir das jetzt öfters machen. Das nächste Mal treffen wir uns am Dienstag, den 7. Februar, um 19 Uhr in den Fraktionsräumen der ELF Piraten im Römer. Der Eingang befindet sich in der Bethmannstraße 3 (am Standesamt), wir sind im Erdgeschoss rechts in Raum 27a und 28.

Für diesen Abend ist geplant, die Blindenampeln, Behindertenparkplätze und öffentlichen Toiletten von Frankfurt mit Geokoordinaten zu versehen, um sie auf OpenStreetMap und wheelmap.org zu veröffentlichen. Die Rohdaten liegen bisher nur als Excel und PDF vor. Interessierte sind herzlich willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

2 Kommentare zu Open Data Meetup am 7. Februar

  1. Bürger Frankfurt sagt:

    Hallo,
    wie geht’s weiter mit OpenData in FFM?

    Gruss.

  2. Martin Kliehm sagt:

    Nächstes Open Data Meetup ist am 10. Mai um 19 Uhr im Fraktionsbüro. Am 1. Mai trifft sich der OpenStreetMap Stammtisch.

Kommentare sind geschlossen.